Wie sicher ist meine Kreditkarte?

Kreditkartensicherheit
Sicherheit wird bei Kreditkarten ganz groß geschrieben.

Seit einigen Jahren werden immer mehr Kreditkartenunternehmen von Kreditkarten-Fälschern und –Betrügern heimgesucht. Dabei verursachen diese Schäden in Millionenhöhe mit steigender Tendenz für die kommenden Jahre.

Dieser Trend ist nicht nur ein Problem für die zahlreichen Unternehmen, sondern in großem Maße auch für Sie als Kunden. Es ist daher enorm wichtig, einige grundlegende Sicherheitsregeln zu beachten, damit Sie nicht eines Tages Opfer des Betruges werden und plötzlich eine horrend hohe Kreditkartenabrechnung vorfinden.
Die Masche der meisten Betrüger ist genauso simpel wie wirkungsvoll. Sie kopieren oftmals unbemerkt die Daten vom Magnetstreifen der Kreditkarte und fertigen so eine Fälschung an, die sie dann zu Ihren Lasten mit Umsätzen versehen. Deshalb sollten Sie unbedingt darauf achten, Ihre Kreditkarte niemals unbeaufsichtigt zu lassen, egal ob Sie in einem Geschäft sind oder einem Restaurant. Werfen Sie auch niemals Kaufbelege in der Öffentlichkeit weg. Bereits diese Daten genügen den Betrügern, um beispielsweise im Internet auf Ihre Kosten die Kreditkarte zu belasten. Außerdem nutzen solche Personen gestohlene und verloren gegangene Karten oder fangen diese auf dem Postweg ab.

Wichtige Sicherheitsregeln

• Unterschreiben Sie Ihre Karte unmittelbar nach dem Erhalt durch Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen.
• Prägen Sie sich Ihre persönliche Geheimzahl gut ein, verraten Sie diese niemanden und schreiben Sie sie möglichst nirgends nieder.
• Sollten Sie sich Ihre PIN-Nummer doch notieren, achten Sie darauf, dass sie diese nie zusammen mit der Kreditkarte am selben Ort aufbewahren.
• Achten Sie immer darauf, dass man Sie bei der Eingabe der PIN-Nummer nicht ausspionieren kann.
• Geben Sie Ihre Karte niemals unbeaufsichtigt in einem Geschäft oder Restaurant aus der Hand. Es besteht die Gefahr, dass die Daten auf Ihrer Karte ausspioniert werden.
• Bewahren Sie Ihre Kreditkarte immer diebstahlsicher auf! Also niemals in einer offenen Handtasche herumtragen oder sichtbar im Auto zurücklassen.
• Melden Verlust oder Diebstahl der Karte möglichst sofort an die zentrale Notrufnummer und suchen Sie nach Möglichkeit Zeugen für den Diebstahl. Veranlassen Sie die sofortige Sperrung der Karte!
• Kontrollieren Sie immer sorgfältig Ihre Kartenabrechnung sowie die Kontoauszüge. Informieren Sie bei Unstimmigkeiten sofort Ihre Bank.

Sicherheitshinweise bei der Kreditkartennutzung im Internet:

• Achten Sie immer darauf, dass das Online-Versandhaus über ein Verschlüsselungssystem verfügt, mit dem Ihre Kreditkartendaten übermittelt werden (z.B. SSL). Dies wird in den meisten Browsern durch ein entsprechendes Symbol kenntlich gemacht.
• Lesen Sie gründlich die AGBs der Versandhäsuer durch, bezüglich Versandkosten, Lieferbedingungen, Widerrufsrecht und Zahlungskonditionen, etc.
• Drucken bzw. speichern Sie sämtliche Belege zu Ihrer Bestellungm damit Sie bei eventuell auftretenden Problemen auch Nachweise besitzen.

Sicherheitsmerkmale von Kreditkarten

Große Unternehmen wie American Express, Visa und MasterCard haben für die Internetnutzung ihrer Kreditkarten eine Kartenprüfnummern, die sogenannte CVV2 oder CVC2-Nummer, eigeführt. Bei MasterCard und Visa ist sie dreistellig und bei American Express vierstellig. Diese Nummer ist auf der Rückseite der Kreditkarte aufgedruckt und daher nicht erhaben, alternativ ist sie auf dem Magnetstreifen gespeichert. Der Herausgeber der Kreditkarte kann anhand dieser Kartenprüfnummer feststellen, ob diese zu Betrugszwecken beispielsweise von einem illegalen Programm errechnet wurde.

Derzeit erfolgt zusätzlich die Umstellung der Kreditkarten auf Speicherchips, um den leicht auslesbaren Magnetstreifen zu ersetzen. Die dazugehörige Spezifikation wird EMV – kurz für Europay, MasterCard, Visa – genannt.

Sollte Ihnen dennoch Ihre Kreditkarte abhanden kommen oder gestohlen werden, so finden Sie unter dem Menüpunkt „Was kann ich tun, wenn ich meine Kreditkarte verliere/sie mir gestohlen wird?“ Hilfe und Ratschläge.